Schlafstörungen

Sie fühlen sich müde und nicht fit für die Anforderungen des Alltags? Sie schlafen abends schlecht ein, wachen dafür während der Nacht auf? Schlechtes Einschlafen, häufiges nächtliches Aufwachen und Hitzewallungen verbunden mit Schweißausbrüchen sind wechseljahresbedingte Störungen, die den Schlafrhythmus negativ beeinflussen.

Beschwerden in den Wechseljahren – wie äußern Sie sich?
Weitere Wechseljahres-Beschwerden

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.