Stimmungsschwankungen

Stimmungsschwankungen, innere Unruhe, Nervosität, Traurigkeit und depressive Verstimmungen können bei vielen Frauen die Wechseljahre begleiten. Sie belasten dann nicht nur die Betroffene selbst, sondern auch das familiäre und berufliche Umfeld. Wie stark Reizbarkeit, Niedergeschlagenheit oder Antriebslosigkeit durch die hormonelle Umstellung bedingt sind oder eher aus Stress und Überlastung in dieser Zeit resultieren, lässt sich kaum unterscheiden. Wie stark betroffene Frauen unter Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren leiden, ist individuell verschieden.

Beschwerden in den Wechseljahren – wie äußern Sie sich?
Weitere Wechseljahres-Beschwerden

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.