Wechseljahrestest

Bin ich in den Wechseljahren?

Stellen Sie ab einem gewissen Alter bestimmte körperliche Veränderungen an sich fest, haben Sie als Ursache vielleicht die Wechseljahre im Verdacht. Unser Selbsttest hilft Ihnen, Ihre Beobachtungen besser einordnen zu können. Nehmen Sie sich doch einfach ein paar Minuten Zeit, um unsere Fragen zu beantworten:

1

Haben sich Ihre Regelblutungen verändert?
Treten sie z. B. unregelmäßiger, stärker oder schwächer auf?
Gab es Phasen ganz ohne Blutung?

Ja
Nein
2

Haben Sie Hitzewallungen und unerwartete Schweißausbrüche?

Ja
Nein
3

Bereitet Ihnen Ihr Herz Sorgen?
Verspüren Sie Beklemmungsgefühle oder leiden Sie plötzlich unter Herzrasen?

Ja
Nein
4

Leiden Sie unter Schlafstörungen?
Schlafen Sie schlecht ein und / oder wachen immer wieder nachts auf?

Ja
Nein
5

Ist Sex für Sie mit Schmerzen verbunden und fühlt sich die Scheide dabei trocken an?

Ja
Nein
6

Müssen Sie häufiger auf die Toilette, verlieren Sie gelegentlich unkontrolliert Harn?

Ja
Nein
7

Stellen Sie eine bisher untypische Aggressivität/Reizbarkeit an sich fest?
Sind Sie im Augenblick leicht aus der Fassung zu bringen?

Ja
Nein
8

Fällt es Ihnen immer schwerer, sich zu konzentrieren?
Lässt Ihre Merkfähigkeit nach?

Ja
Nein
9

Fühlen Sie sich neuerdings niedergeschlagen?
Fällt es Ihnen oder Ihrem Umfeld schwer, Sie aufzumuntern?
Neigen Sie dazu, sich zurückzuziehen?

Ja
Nein
10

Leiden Sie zunehmend unter besonders trockener Haut?

Ja
Nein
11

Leiden Sie unter bislang unbekannten Beschwerden in den Muskeln oder Gelenken?

Ja
Nein
12

Verspüren Sie grundlos Angstgefühle und innere Unruhe?
Sind Sie angespannt und nervös?

Ja
Nein

Ja
Nein

Die Summe Ihrer Symptome ist ein Anzeichen dafür, dass bei Ihnen die hormonelle Umstellung bereits begonnen hat. Sprechen Sie mit Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt über eine auf Sie persönlich abgestimmte Behandlung Ihrer Beschwerden, sodass Sie Ihr Leben auch in den Wechseljahren unbeschwert und aktiv gestalten können. Wenn Ihnen, wie vielen Frauen in Ihrer Situation, eine sanfte Behandlung von Wechseljahresbeschwerden wichtig ist, kann Ihnen ein homöopathisch geschulter Arzt oder Apotheker helfen.

Bitte alle Fragen beantworten

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.